Greenpeace Switzerland @greenpeace_ch@mastodon.greenpeace.ch

«  via Rechtsweg - spannender Artikel mit dem von mir mit @greenpeace_ch mit aufgebauten Schweizer Fall.

👉 "Nicht nur die müsste reagieren,
auch alle anderen Staaten, die den Gerichtshof
in Straßburg anerkennen"

plus.tagesspiegel.de/gesellsch »

— Retweet twitter.com/klinglergeorg/stat

Unser Finanzexperte @PeterHaberstich berichtet über unsere Erkenntnisse nach dem MysteryShopping bei Schweizer Banken.

t.co/2a96il0brg

« Die erwartete Enttäuschung der in . Welche Rolle die und die im Kampf gegen den spielen können? Jetzt die aktuelle Episode anhören: fcld.ly/853fu40 @greenpeace_ch t.co/YDADymlrVV »

— Retweet twitter.com/BaslerKB/status/14

« The livelihoods of coal communities depend on a just transition. The South African government has been given billions of Rands to take . Now they need to do more to fast track the implementation of a to ! ✊✊

t.co/xZEcv3RRZp »

— Retweet twitter.com/Greenpeaceafric/st

« Did you know that over two-thirds of textiles are made from fossil fuels? 🏭 🛢️

Fashion’s hidden addiction to fossil fuels to make synthetic clothes is bad for our health, nature and the climate.

t.co/kEucBvqSel »

— Retweet twitter.com/Greenpeace/status/

« Dans @24heuresch du jour des scientifiques de renom urgent la justice vaudoise à ouvrir les yeux sur la gravité de la crise climatique. Ces personnes sont membres des instituts de recherche les plus prestigieux @ETH_en @UniNeuchatel @unil @IPCC_CH @WSL_research ... t.co/1ur5SSHNA4 »

— Retweet twitter.com/procesdes200/statu

Wir fordern, dass die Schweiz sich öffentlich für ein ambitioniertes Schutzabkommen und ein Moratorium für einsetzt.

act.gp/3oMVp5D

Im März 2022 verhandelt die UN über ein globales Hochseeschutzabkommen mit rechtsverbindlicher Wirkung. Das ist DIE Chance für umfassenden Meeresschutz. Doch der Bundesrat bezieht keine klare Position.

« Der hat den Bericht zu klimafreundlichem verabschiedet. Auch wir setzen uns stark mit der auseinander. Diese Woche sprach unser CIO, Sandro Merino, mit Peter Haberstich von @greenpeace_ch. abonnieren: fcld.ly/ephbyxz t.co/81uHw6eXWK »

— Retweet twitter.com/BaslerKB/status/14

« »Auf einem überhitzten Planeten mit immer mehr Dürren, Über­schwemmungen, Stürmen und Waldbränden, kollabierenden Ökosystemen und Missernten können wir unsere nicht bewahren«

👉 Wir sind mitten in einer 😳spektrum.de/news/gesundheit-wi »

— Retweet twitter.com/klinglergeorg/stat

« Die Schweiz rechnet bei der zu ihren Gunsten. Auch bei lässt sie arme Länder im Stich, wie viele reiche Länder mit Ausnahme von Schottland. werden folgen.
@AllianceSud @fastenopfer @elia_bluelle
republik.ch/2021/11/18/wie-rei »

— Retweet twitter.com/KlimaAllianzCH/sta

« Unsere am geht genau darum: festzustellen, dass ungenügender nicht tolerierbare Folgen für und hat.

Gilt für Staaten wie die aber auch für Unternehmen, die Klimaschäden weiterhin verursachen, zulassen und fördern. twitter.com/klinglergeorg/stat »

— Retweet twitter.com/KlimaSeniorin/stat

« Im ersten Video unserer Kampagne zeigen Urs und Leandra auf, wie sie auf pflanzliche Nahrungsmittel setzen und die Schweizer so klimafreundlicher und unabhängiger sein kann. Jetzt Video der Finalist:innen anschauen:
prixclimat.ch/die-nominierten/ t.co/DhibDdvZyF »

— Retweet twitter.com/KlimaAllianzCH/sta

« Seneviratne: "Länder, die diesen Prozess blockieren, verhalten sich verwerflich und sollten sanktioniert werden" @KlimaAllianzCH @klimastreik @CHYouth4Climate @KlimaschutzCH @greenpeace_ch @WWF_Schweiz twitter.com/swissinfo_de/statu »

— Retweet twitter.com/LuigiJorio/status/

Der will den klimaschädlichen Schweizer nicht regulieren. Damit handelt er fahrlässig. Es braucht verbindliche Klima-Zielvorgaben, damit der Finanzmarkt wirklich einen substanziellen Teil zur Lösung der beiträgt.
greenpeace.ch/de/medienmitteil

Kannst du Geschichten erzählen? Kennst die Schweizer Medienlandschaft? Und willst mit uns die Welt verändern?

Bewirb dich bis am Sonntag als Medien- und Kommunikationsmanager:in 60%.

act.gp/3DqMfSA

« ⚠️HAPPENING NOW⚠️ Greenpeace activists are rebranding the European Investment Bank with the slogan “European Greenwashing Bank”.
@EIB you can’t call yourself the “EU’s Climate Bank” while continuing to finance climate-destroying companies and projects🌎🔥 t.co/Jr8eKwoYcS »

— Retweet twitter.com/Greenpeace_Lux/sta

📣 Deine nächste Challenge sucht dich! Werde Dialoger:in bei Greenpeace! Dich erwarten: Flexible Arbeitstage, Teamspirit, fairer Lohn, Abenteuer und die Greenpeace-Bewegung.
👉 Jetzt bewerben: act.gp/30hcYSI t.co/1HkKCTH9qz

Die Schweizer Bevölkerung will mehr reparieren – aber es gibt Hürden: 76 Prozent sagen etwa, Reparaturen seien zu teuer. Wir fordern daher: .

act.gp/3qFXR0p