Greenpeace Switzerland @greenpeace_ch@mastodon.greenpeace.ch

« So führt der zu mehr Konflikten zwischen Ländern: Künftig werden steigende Temperaturen und zunehmende Wetterextreme geopolitische Spannungen auslösen. Zu dem Schluss kommen die US-Geheimdienste. srf.ch/news/international/anal »

— Retweet twitter.com/srfnews/status/145

« : certains pays parmi les plus grands producteurs d'énergies et de produits animaux tentent de réécrire en leur faveur un rapport du prévu pour l'année prochaine afin de protéger leurs intérêts économiques nationaux. twitter.com/greenpeacepress/st »

— Retweet twitter.com/gpsuisse/status/14

« Des gouvernements et des multinationales font tout pour ne pas financer une transition rapide & juste, et affronter la
Demain manifestons ensemble à Genève jusqu'aux Nations Unies, + partout ailleurs dans le monde avec @Fridays4future twitter.com/GretaThunberg/stat »

— Retweet twitter.com/BreakfreeCH/status

« Am 22. Oktober findet der nächste internationale Klimastreik statt. Viele Regionalgruppen des @klimastreik rufen dazu auf. Es gibt Streiks in vielen Schweizer Städten. Weiter wird es einen grossen Streik in Bern geben. Dieser beginnt um 13:00 auf dem Bundesplatz. Auf die Strasse! t.co/hOWpTOfUBf »

— Retweet twitter.com/KlimaschutzCH/stat

« BREAKING: Some of the world’s biggest coal, oil, beef and animal feed producing nations are attempting to strip a landmark UN climate report of findings, documents leaked to @UE reporters have revealed. 

greenpeace.org/international/p »

— Retweet twitter.com/greenpeacepress/st

« "It's really an insight into how a small group of oil and coal-producing countries continue to put the profits of a few polluting industries before science, and the planet's future."

- @ClimateMorgan speaking to @BBCr4today this morning, more below 👇👇👇 t.co/bQOdmjlrDG »

— Retweet twitter.com/GreenpeaceUK/statu

« BREAKING: An enormous leak of documents to Unearthed has revealed how major meat- and oil-producing nations are attempting to water down a critical UN climate report unearthed.greenpeace.org/2021/ »

— Retweet twitter.com/UE/status/14510610

Die verlangt nach einer globalen . Der «Almanach Entwicklungspolitik 2022» von @CaritasSchweiz geht der Frage nach, wie dies gelingen kann. Am 27. Oktober findet in Luzern die Buchvernissage statt. Mit Klimaexperte @klinglergeorg ca.caritas.ch/va21 t.co/aHkVlhOdE7

« Way. Over. The. Limit.

Coal, oil and gas plans go far beyond climate limits. The fossil fuel industry is driving people & nature deeper into disaster.

Governments and companies need to turn this around. Now.


reuters.com/business/energy/bi »

— Retweet twitter.com/greenpeacepress/st

: «Es ist, als ob man bei einem Flugzeug in vollem Flug anfangen würde, Nieten zu entfernen (...) irgendwann ist der Punkt erreicht, an dem zu viele Nieten fehlen und das Flugzeug abstürzt.»

tagesanzeiger.ch/so-trifft-das

« Klimagerechtigkeit bedeutet, dass reiche Nationen wie die Schweiz einen fairen Anteil an der Bewältigung der übernehmen.
Sie müssen auch anerkennen, dass ihr länderspezifisches CO2-Budget längst aufgebraucht ist. twitter.com/antonioguterres/st »

— Retweet twitter.com/XRZurich/status/14

«  schrumpfen trotz Wetterglück: Trotz viel Schnee im Winter und einem kühlen Sommer sind die Schweizer Gletscher auch in diesem Jahr kleiner geworden. srf.ch/news/schweiz/400-mio-to »

— Retweet twitter.com/srfnews/status/145

« Dem Untergang geweiht.

Ohne ambitionierteren Klimaschutz könnten 50 Grossstädte im Meer versinken.

tagesanzeiger.ch/dem-untergang »

— Retweet twitter.com/Knutti_ETH/status/

« [1/2] BREAKING: l'@UN_HRC affirme que la suisse 🇨🇭 @SNB_BNS @CreditSuisse @UBS met en péril la santé de dizaines de millions d'enfants.
Quand est-ce que cessera le ? @ParmelinG @s_sommaruga @ignaziocassis @Violapamherd t.co/02xnDPUTQN »

— Retweet twitter.com/BreakfreeCH/status

🌈 Diesen Freitag, 22. Oktober findet der nächste internationale statt. Komm auch du mit auf die Strasse - in diversen Schweizer Städten finden Anlässe statt. Informiere dich hier:
climatestrike.ch/de/events

« Wichtiger Kommentar zur am EGMR und dem haltlosen Vorwurf, damit Politik machen zu wollen:
"Aufgabe der Gerichte ist es, zu überprüfen, ob sich politischen Gremien an den rechtlichen Rahmen halten, an welchen sie gebunden sind."
nzz.ch/meinung/auch-fuer-klima via @NZZ »

— Retweet twitter.com/klinglergeorg/stat

Rückendeckung für die der @KlimaSeniorin von Mirina Grosz, Professorin für Staats-, Verwaltungs- und Völkerrecht: "Bei der Lektüre der Entscheide stellt sich eher die Frage, ob die Gerichte vielleicht zu wenig genau hingesehen haben ...."

nzz.ch/meinung/auch-fuer-klima

« Gestern hat die @IEA bekräftigt, dass 1,5°C keine neue Infrastruktur für die Förderung von Öl, Gas und Kohle bedeutet!
Heute zeigt ein neuer Bericht von @priceofoil das Ausmass geplanter fossiler Fehlinvestitionen in Afrika.
priceofoil.org/the-skys-limit- »

— Retweet twitter.com/chris_luethi/statu

« What role does @CreditSuisse play regarding fossil gas in Mozambique? – The country is the epicenter of new fossil gas extraction in Africa and an example of risks and corruption related to African fossil fuel projects as described in the recent report by @PriceofOil
THREAD🧵 t.co/tx6QYrtyRa »

— Retweet twitter.com/climalliancech/sta