Greenpeace Switzerland @greenpeace_ch@mastodon.greenpeace.ch

« Wir werden vom Zeitalter der ins Zeitalter der wechseln. Spannender Beitrag zu den Umwälzungen in der .
(und der unverschämten Entwicklung bei den Produzentenpreisen)
srf.ch/play/tv/redirect/detail via @SRF »

— Retweet twitter.com/klinglergeorg/stat

Das neue Greenpeace-Magazin ist da. Darin dreht sich alles ums Thema Feuchtgebiete. Die Reportage in der Mitte des Heftes nimmt einen mit ins Pantanal, wo Tier und Mensch im Angesicht der Klimaerhitzung verzweifelt auf den Regen warten. fal.cn/3eZGa

« Das neue -Gesetz ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung: Es legt Grundlagen für Sektoren fest, die bis jetzt keine Klimaschutzverpflichtungen hatten. @JaCO2Gesetz srf.ch/news/schweiz/abstimmung »

— Retweet twitter.com/KlimaAllianzCH/sta

« Ein Interview, das und ALLE aus dem Weiter-Wie-Bisher reissen sollte.
Mit unserem verwöhntem Lebensstil machen wir unsere 🌎 kaputt...

„die Hälfte aller Tiere, die mit uns die Erde bewohnten (Individuen, nicht Arten), haben wir ausgerottet.“ geo.de/natur/tierwelt/ist-die- »

— Retweet twitter.com/klinglergeorg/stat

« Ja, viele Bauernhöfe machen viel - doch zeigt das zu wenig Wirkung. Fakt ist: , und sind massiv bedroht, sind überall und die nimmt ab.

Es braucht Veränderungen - darum stimme ich 2xJA.
nzz.ch/schweiz/ein-pestizid-ve »

— Retweet twitter.com/klinglergeorg/stat

« Ist euch auch schon aufgefallen mit wie viel die Erdöl- und Autolobby versucht das zu verhindern?
Mit dem Poster-Spiel kannst DU den Bullshit aus dem Weg räumen und möglichst viele Menschen für ein JA gewinnen.
greenpeace.ch/de/handeln/co2-p »

— Retweet twitter.com/klinglergeorg/stat

«Das Zeitalter von Öl, Gas und Kohle neigt sich dem Ende zu.» Im Interview mit Greenpeace erklärt Bundesrätin Simonetta Sommaruga, warum die Schweiz das neue CO2-Gesetz braucht.
fal.cn/3eZjr

« Mit einem Ja für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide schützen wir unsere Gesundheit und unsere Umwelt.

t.co/GGiZF1Kv28 »

— Retweet twitter.com/LebenstattGift/sta

Ein Schritt aufeinander zu. Das machten letzte Woche Umweltaktivist*innen und Landwirte – bei einem Gespräch mit dem @bielertagblatt. Unsere Landwirtschaftsexpertin Alexandra Gavilano setzte sich für eine nachhaltige ein. bielertagblatt.ch/ein-schritt- (Abo-Artikel)

« Eindrückliches Portrait über Kilian Baumann und wie im Bauernstand mit Berufskollegen umgegangen wird, wenn sie vom Mainstream abweichen (sich beispielsweise für die Trinkwasserinitaitve einsetzen). t.co/1htP81GDPq »

— Retweet twitter.com/agriecologist/stat

« Das ist ja nun doch, einmal mehr! ein schwerwiegendes Argument dafür, dass wir dringend und lieber gestern als morgen aus dem Pestizidzeitalter aussteigen sollten! @JZaller @pseudopodyrlife @KoenHer @WWF_Schweiz @doctorfmh twitter.com/LebenstattGift/sta »

— Retweet twitter.com/MathiasForster1/st

« „Die Toxizität von synthetischen Pestiziden ist auch bei niedrigen Dosen sehr hoch.“

Am 13. Juni sage ich deshalb JA zur Pestizidinitiative!

@LebenstattGift t.co/IArQQdQpII »

— Retweet twitter.com/Sarah_Wyss/status/

« In rund 40 Jahren sind unsere um einen Drittel geschrumpft. Würde das Schmelzwasser von 2017 an alle Haushalte verteilt, könnte jeder damit ein 25m-Schwimmbecken füllen. können nicht warten! @WWF_Schweiz bit.ly/2PY1LSy »

— Retweet twitter.com/JaCO2Gesetz/status

Die Gegner*innen attestieren der Schweiz eine Vorreiterrolle bezüglich . ! Die Schweiz hat alles andere als eine Vorreiterrolle inne, darum .

Noch mehr Unsinn gefällig? 👉act.gp/3vdzDcS

« Das betreibe auf dem Rücken der Berg- und Randregionen, kritisieren die Gegner. Denn diese würden durch die Abgaben auf Benzin und Heizöl stärker belastet als Städter. Einem Faktencheck hält diese Argumentation nicht stand.🧐 bit.ly/3dNo4mW »

— Retweet twitter.com/JaCO2Gesetz/status

« Und das ist wohl noch eines der geringsten, durch Pestizide hervorgerufenen Gesundheitsprobleme. Es ist genug. Ich will mich nicht mehr vergiften lassen. 2xJA ⁦@LebenstattGift⁩ ⁦@Trinkwasser_ch⁩ derbund.ch/nun-wird-klarer-war »

— Retweet twitter.com/yvesz5/status/1386

«Meine Generation muss Verantwortung übernehmen für die Zukunft.» Das fordert Rosmarie Wydler-Wälti, Co-Präsidentin der @KlimaSeniorin. Darum Ja zum . t.co/Nx8cRPc5FJ

« Spannender Artikel. Passt leider auch zur :

„Current net zero policies will not keep warming to within 1.5°C because they were never intended to. They were and still are driven by a need to protect business as usual, not the climate.“

twitter.com/globalecoguy/statu »

— Retweet twitter.com/klinglergeorg/stat