Greenpeace Switzerland @greenpeace_ch@mastodon.greenpeace.ch

« Das ist historisch: die philippinische Menschenrechtskommission sieht die grössten börsengehandelten Klimaverschmutzer, darunter auch und , in der Verantwortung für Klimabedingte
twitter.com/peoplevsoil/status »

— Retweet twitter.com/klinglergeorg/stat

Weltweit ergreifen Menschen rechtliche Mittel gegen den Klimawandel in Form von über 1300 . Unternehmen sollen zur Verantwortung gezogen werden und Staaten müssen Gesetze erlassen, um ihre Bevölkerung vor dem Klimawandel zu schützen t.co/YZ4JdsXFSp t.co/lqZfOG3GrS

« Es gibt über 1300 Weltweit: Governments and firms in 28 countries sued over climate crisis – report theguardian.com/environment/20 »

— Retweet twitter.com/klinglergeorg/stat

Heute ist Tag der Internationalen Zivilluftfahrt. Es ist die Gelegenheit sich in Erinnerung zu rufen, dass der Flugverkehr für fast 20% der Schweizer Klimabelastung verantwortlich ist. Das ist zu viel! t.co/mCa2VpZd8N

NZZ: Der Schweizer muss dringend nachhaltiger werden, das hat auch der Bundesrat erkannt. act.gp/38g45bB t.co/aEQwk9yTyz

Die rechnet für 2020 mit Rekordzahl an Bedürftigen. Grund: Kriege und der Klimawandel mit seinen Überschwemmungen und Dürren. nau.ch/news/europa/un-jeder-45?

« RELEASE:

“The ocean isn’t something that happens ‘over there’: it’s a livelihood for so many people, it’s food security for millions more, and it’s the oxygen that every one of us on this blue planet breathes.”

act.gp/2Ri5d8M »

— Retweet twitter.com/greenpeacepress/st

Schenken ist was Schönes. Besonders, wenn's Freude macht - und das auch noch nachhaltig. Unsere 🎁-Ideen: act.gp/2Yc8kR4

In Schottland ist ein toter Wal gestrandet, mit 100 kg im Magen. Seile, Fischernetze, Becher und anderer Plastikabfall haben einen grossen Klumpen gebildet. News wie diese müssen der Vergangenheit angehören. !
act.gp/2P8eFZJ

So sieht aus: Auf den Philippinen hat der 20. Taifun dieses Jahr gewütet. Gerade jetzt, während der Klimakonferenz . Handelt endlich, als wäre es eine Notlage. Es IST eine Notlage.
greenpeace.org/philippines/pre

ist die dreckigste Energiequelle auf Erden und wird zunehmend unversicherbar Laut Scorecard wenden sich immer mehr Versicherungen von der Kohleindustrie ab👍 act.gp/2LbGuyP
Ranglistenführer @SwissRe u .@Zurich erreichen nur 4 u. 3,6 von 10 Punkten🙄

Plastikspielzeug? Keine gute Wahl! Das Europäische Umweltbüro warnt vor giftigen Chemikalien.
WHAT? Film ab! t.co/OYWdgSfNHR

« Parents can't avoid this or because aren't on the label. That must change.

eeb.org/toxictoys

t.co/akJEeDkIRI »

— Retweet twitter.com/Green_Europe/statu

Plastikspielzeug? Keine gute Wahl! Das Europäische Umweltbüro warnt vor giftigen Chemikalien.
WHAT? Film ab! youtu.be/ZkbdFW6gGDM via @YouTube

Plastikspielzeug? Keine gute Wahl! Das Europäische Umweltbüro warnt vor giftigen Chemikalien.
WHAT? Videoclip: youtu.be/ZkbdFW6gGDM via @YouTube

Über 112'000 Unterschriften fürs Klima! Gestern Abend wurde die an die Bundeskanzlei übergeben. Das Ziel: Ausstieg aus fossilen Energien und netto Null bis spätestens 2050 srf.ch/news/schweiz/112-296-un

« 🤩 Übergabe der Unterschriften der in ! @greenpeace_ch hat die Initiative mit aufgebaut.
👉Es braucht jede und jeden für unser
t.co/fZeT3toZ1m »

— Retweet twitter.com/klinglergeorg/stat

« Hochgiftiges, für Mensch und Tier gesundheitsschädigendes, chlorpyriphos-haltiges Pestizid darf aufgrund einer Beschwerde der Chemieindustrie weiter verwendet werden. tagesanzeiger.ch/schweiz/stand »

— Retweet twitter.com/agriecologist/stat

Wir suchen eineN CampaignerIn Finanzflüsse und Klima, 80% bit.ly/2OAHJZh

« Die @Friburgera berichtet über unseren Environmental Humanities Lunch an der @unifr --- in dem Daniel Wyniger von @greenpeace_ch environmental citizenship & corporate citizenship auf innovative Weise kombiniert hat.

freiburger-nachrichten.ch/kant »

— Retweet twitter.com/dominicroser/statu

Aktion bei der @GENERALI in Nyon: Greenpeace-AktivistInnen fordern den Versicherungskonzern auf, seine Beziehungen zur klimaschädigenden Kohleindustrie zu beenden. act.gp/2OjNyeQ t.co/MAtIAaTcfF

Pestizide sind eine Gefahr für die Gesundheit von Mensch und Tier. Das Schweizer Pestizid-Zulassungssystem ist weder unabhängig noch transparent. Die Umweltverbände, darunter Greenpeace, fordern eine Überarbeitung. act.gp/2QGxt4u t.co/WVRgTlxhzX