Greenpeace Switzerland @greenpeace_ch

Genf hat 2000 GastronomInnen und VeranstalterInnen informiert: Wer in Genf verbotenerweise Einwegplastik einsetzt, riskiert seine Genehmigung. Was bedeutet das Verbot und wie sollten andere Schweizer Städte reagieren? Unser Kommentar: act.gp/2NFLopz

· t2m · 0 · 0