Greenpeace Switzerland @greenpeace_ch@mastodon.greenpeace.ch

Die fröhlichen Farben täuschen: Hinter den bunt bemalten Ostereiern in den Schweizer Verkaufsregalen steckt meist mehr Tierleid als gedacht. act.gp/2VSo1ea

« NOW: We’re at @Nestle's HQ with a giant to tell them it’s time to step up and stop single-use plastics! Call 1-888-918-6672 to take action and watch the Facebook Live! 👉 bit.ly/2KKkMo7 t.co/HbjNZLRlXr »

— Retweet twitter.com/greenpeaceusa/stat

Another spotted on Lake Geneva. @Nestle , this is yours! Stop single use! t.co/7ihXEbvWMW

«Nestlé, this is yours»: Greenpeace-AktivistInnen haben mit Plastikmüll aus den Philippinen zu seinem Verursacher @Nestle zurückgebracht. Zudem: Banner an der Fassade und auf dem Lac Léman: «Nestlé, stop single use». act.gp/2VK46hf t.co/vOQnZmAL9o

Greenpeace activists ship the back to the @Nestle headquarters in Vevey, Switzerland. "Nestlé, this is yours". “Nestlé, stop single use" t.co/8Lhc6rWf0q

.@Nestle: Recycling und andere Einweg-Materialien sind Scheinlösungen. Es braucht alternative Liefer- und Verteilungssysteme, die auf Wiederauffüllung und Wiederverwendbarkeit basieren. Nur so kann diese Umweltkatastrophe gestoppt werden. t.co/AIXJLSRhwc

Greenpeace-AktivistInnen haben sich an der Fassade des Hauptsitzes von @Nestle abgeseilt. Ihre Forderung: «Nestlé, stop single use». t.co/x3nyg9z8Iz

BREAKING: «Nestlé, this is yours»: Greenpeace-AktivistInnen haben das 20x6 Meter grosse mit Plastikmüll aus den Philippinen zu seinem Verursacher @Nestle zurückgebracht. Dort soll es bleiben. t.co/K1hJ04DGb6

now
Heute ist der Auftakt einer einjährigen wissenschaftlichen Expedition zum Schutz der Meere. Dr. @IrisMenn, Geschäftsleiterin @greenpeace_ch: «Wir freuen uns, die Forschung führender ExpertInnen zu unterstützen und den Weg für Schutzgebiete zu ebnen.» act.gp/2IyCXKs t.co/El6MDlExA3

« Huge thank you to @GretaThunberg for supporting the People Vs Arctic Oil! The donation will be put to good use supporting the coming court case together with @NaturOgUngdom in November.

Yes:

peoplevsoil.org/en-GB/peoplevs twitter.com/GretaThunberg/stat »

— Retweet twitter.com/Greenpeace/status/

« Leah is 14 years old. She lives in Kampala, Uganda. She is sacrificing her education in order to protest against the destruction of her future.

What do you do?
twitter.com/namugerwaleah/stat »

— Retweet twitter.com/GretaThunberg/stat

« Broccoli und Blumenkohl in Plastikfolie UND -schale. „Verpackungsoptimierung“ bei der @migros. t.co/zfP2yqkUO5 »

— Retweet twitter.com/yvesz/status/11170

Bis spätestens 2050 ist es möglich, die gesamte Energie zu hundert Prozent aus erneuerbaren Quellen zu gewinnen, in allen Regionen der Erde und zu jeder Stunde des Jahres.   zeit.de/2019/16/klimaschutz-gr

« .@klimastreik so: hört endlich auf unsere zu zerstören!
@CreditSuisse so: wir wollen mehr Öl und Gas Deals sehen!
👉Spannende Recherche in der WOZ
woz.ch/-9872 via @Wochenzeitung »

— Retweet twitter.com/klinglergeorg/stat

« Es ist die größte und ambitionierteste Greenpeace-Expedition in den letzten 10 Jahren!
Unterstütze und unterzeichne die Petition: act.gp/2Ghpjdt t.co/iMl43yeZW5 »

— Retweet twitter.com/greenpeace_de/stat

Das von @Nestle ist überall! Es verschmutzt Meer und Land, zerstört Gemeinden, tötet Tiere und gefährdet unsere Gesundheit. Plastikrecycling, Papier und Bioplastik sind Scheinlösungen. Fordere Mehrweg-Liefersysteme statt Einwegverpackungen. act.gp/2OeIJC1 t.co/RD3OiYk1Kh