Greenpeace Switzerland @greenpeace_ch@mastodon.greenpeace.ch

Über 500 Frachtcontainer landen TÄGLICH im Mittelmeer. Das zeigt eine neue Studie von @IUCN. t.co/Rd9qQazowj

« New IUCN report warns of 100% increase in Mediterranean leakage by 2040 unless significant measures are taken ow.ly/snMH50C3Nvz @IUCN_Med @IUCN_Plastics t.co/oD9Rsomfvd »

— Retweet twitter.com/IUCN/status/132112

Senior Women for Climate Protection are bringing their case to the @ECHR_CEDH in Strasburg. Climate change is a human right issue! International press release: act.gp/34uUwFS t.co/PGrhFUg1fY

Heute kündigt eine Delegation der @KlimaSeniorin in Strassburg ihre Klage am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte an. Sie verklagen die Schweizer Regierung und zeigen sich kämpferisch. Die Medienmitteilung dazu: act.gp/31OBGbf

« 2018 wurden drei verboten, weil sie für Insekten tödlich sind.

Nun fordert die Agrarlobby wegen der «virösen Vergilbung» die Wiederzulassung. von .

Wir müssen aus diesem Teufelskreis ausbrechen und in eine zukunftsfähige Landwirtschaft investieren! t.co/pypU5qqV9N »

— Retweet twitter.com/stoppagrarlobby/st

« @greenpeace_ch gewinnt Gold in der Kategorie Public Value für den Relaunch der ▶️🔗greenpeace.ch Page - “entgegen dem weitverbreiteten Ablasshandel im NGO-Bereich”. t.co/TmWaNtppUy »

— Retweet twitter.com/mydotswiss/status/

Heute haben die @KlimaSeniorin in Basel mit einer fröhlichen Aktion ihre Reise an den gefeiert. Die Unterstützung aus der Bevölkerung ist gross: fast 1'000 Fahnen & Wimpeln dürfen die Seniorinnen nach Strassburg nehmen.

act.gp/31EAPd1 t.co/ETct3eyoUq

« 🤩 so eine schöne Kundgebung für hat es vielleicht noch nie gegeben 😍
eine mehrere hundert Meter lange Wimpelkette reist mit den @KlimaSeniorin nach Strassburg an den Europäischen Gerichtshof für .
👉 warum? klimaseniorinnen.ch/wp-content t.co/wxLvWiRHoX »

— Retweet twitter.com/klinglergeorg/stat

der @KlimaSeniorin hat renommierte Unterstützer*innen. Aus der Rechtswissenschaft gibt es Expert*innen, welche den Gang nach Strassburg an den explizit begrüssen. Auch eine Alt-Bundesrichterin steht hinter den Frauen.
act.gp/3mhSWxr
t.co/y4tWgAGVcs

«Wir brauchen eine Transformation unseres Wirtschaftssystems... Unternehmen sollten nicht nur nach Gewinn und Verlust, sondern aufgrund ihrer Gemeinwohlbilanz bewertet werden.» @IrisMenn. dievolkswirtschaft.ch/de/2020/

Wir bieten: Lehrstelle als ICTFachfrau / ICT-Fachmann EFZ act.gp/3koVJ7u

« Für alle, die befürchten, dass die zu bürokratischem Aufwand für ihr führen könnte: Keine Sorge, der Gesetzgeber hat viel Spielraum (und er wird ihn nutzen) @konzern_vi t.co/QwlDPMbQEE »

— Retweet twitter.com/PeterHaberstich/st

« @mattia_delucia @mahaenggi @Knutti_ETH @KlimaAllianzCH @klimastreik @greveduclimat @WWF_Schweiz @klinglergeorg Wenn das CO2-Gesetz an der Urne scheitert, wird es die Öl-Lobby mit der SVP es als ihr Sieg ausgeben. In der Folge käme ein schwächeres Gesetz. - Zudem mit viel Verzögerung. ... Wir sollten besser jetzt schon an den nächsten regulativen Schritten arbeiten. »

— Retweet twitter.com/PeterHaberstich/st

« „Angesichts der Beispiele für Marktversagen sollten wir uns die Frage stellen, ob Marktneutralität wirklich das Prinzip sein sollte, das das Management unseres geldpolitischen Portfolios leitet“
👉+Marktverzerrungen durch Subventionen
👉@SNB_BNS_de⁩ faz.net/aktuell/finanzen/ezb-c »

— Retweet twitter.com/klinglergeorg/stat

« 1/ Die @SVPch hat ein neues Positionspapier zur Umwelt- und Energiepolitik.
svp.ch/wp-content/uploads/SVP-

Wer findet die Fehler, falschen Zitierungen, falschen/einseitigen Interpretationen und irreführenden Zahlen?
Ein erster Fakten Check. »

— Retweet twitter.com/Knutti_ETH/status/

Studie deckt Übergewichtung von klimaschädlichen Industrien bei Anleihekäufen der auf. Das Märchen von der neutralen Anlagepolitik erzählt auch die @SNB_BNS_de .
@MarcChesney@LaeriPatrizia @CEPweb t.co/Yv0wZP5xAF

« Wie die Europäische Zentralbank mit ihrer Anleihekäufen den Klimaschutz torpediert - neue Studie von @ceegreenpeace mit @NEF greenpeace.de/presse/presseerk t.co/FPFeZz6THX »

— Retweet twitter.com/greenpeace_de/stat

« Die fordert, dass Konzerne geradestehen müssen, wenn sie das Trinkwasser vergiften oder ganze Landstriche zerstören. In anderen Ländern können Geschädigte bereits heute Wiedergutmachung verlangen. Hier ein Beispiel vom UK Supreme Court. t.co/lBXedygIej »

— Retweet twitter.com/konzern_vi/status/