Gute Frage, oder? 🌎🌳🌲

➡️Fliegen ist besonders umweltschädlich, weshalb auch noch dafür werben? t.co/xezGwgLwd2

« Flying is highly polluting – but airlines use advertising to make people ignore that or, even worse, to pretend it's actually green

We know this industry is hugely destructive, why are they still allowed to advertise?

Time to
euronews.com/green/2023/01/26/ »

— Retweet twitter.com/GreenpeaceEU/statu

: Der von der UREK-N vorgeschlagene Kompromiss muss bei und verbessert werden, auch wenn der beibehalten und die Entwicklung der gefördert werden sollen. Kommentar der .
act.gp/3Hdlm7O

« 80% der Feuchtgebiete der 🇨🇭 wurden zerstört. Die gleiche Zahl findet sich bei den Vogelarten der Feuchtgebiete: 80% stehen auf der Roten Liste. Mit dem Aufbau der Ökolog. Infrastruktur muss sich das ändern: Die Lebensräume müssen wiederhergestellt werden! birdlife.ch/öi t.co/ELBkBhhC1b »

— Retweet twitter.com/SVS_BirdLife/statu

« Surconsommation, paysage urbain, stéréotypes: ce ne sont que quelques-uns des thèmes abordés par à , qui vise à supprimer la publicité commerciale par voie d’affiches. Nous soutenons l'initiative, car l’impact de la publicité sur le climat est important. t.co/HQYh3WeI7C »

— Retweet twitter.com/gpsuisse/status/16

« (2/2) Es bleibt nicht einfach die Wahl zwischen kaputter Natur, verschandelter Landschaft oder Kernenergie, wie das @NZZ-Interview von @plonstar mit @drschoella nahelegt. In Sachen muss es endlich vorwärts gehen! energiewende2035.umweltallianz »

— Retweet twitter.com/pronaturach/status

« (1/2) Unser Energiebedarf kennt scheinbar keine Grenzen, die Natur aber schon ! Laut @BFEenergeia könnten wir 25-40% des Verbrauchs ohne neue Gesetze & Komforteinbussen einsparen. Das ist ca 3x die Produktion aller Kleinwasserkraftwerke srf.ch/news/schweiz/drohende-e t.co/snRDe7UP8C »

— Retweet twitter.com/pronaturach/status

ist überall. Nun soll ein die lösen. Dafür brauchen wir aber ein ambitioniertes Abkommen.
✍️ Unterschreibe unsere Petition für ein rechtsverbindliches globales .

act.gp/3j1g8E6

« Yes, in terms of carbon emissions what we eat is way more important than where it comes from.

From a social point of view fair working conditions are key.

Local community supported farms without animal exploitation are the way to go.
👉 local grown peas instead of beef 🙌 twitter.com/_hannahritchie/sta »

— Retweet twitter.com/klinglergeorg/stat

« Jetzt ist es sicher: Wir werden über den Gegenvorschlag zur abstimmen. Heute hat die SVP das Referendum eingereicht. Gemeinsam werden wir diese Abstimmung gewinnen! Bist du dabei?
klimagesetz.ch »

— Retweet twitter.com/KlimaschutzCH/stat

« Heute hat die SVP das Referendum zum eingereicht. Damit verzögert sie dringend nötige Massnahmen, um die Bevölkerung vor den Folgen der zu schützen. Das Gesetz ist ein entscheidender Schritt für die Klimapolitik in der Schweiz: klima-allianz.ch/beitrag/das-k t.co/Gok8yxTBLg »

— Retweet twitter.com/KlimaAllianzCH/sta

« Wanna know what the has been up to these past 50 years? Check out this 🧵 on its biggest corporate capture achievements 👀 twitter.com/moneyforchange_/st »

— Retweet twitter.com/agnes_jezler/statu

« Lesenswerte Studie, auch relevant für die

👉 „Pflanzenbetonte Ernährung ist doppelt so flächeneffizient wie tierische.“ twitter.com/j_a_krueger/status »

— Retweet twitter.com/klinglergeorg/stat

« La nouvelle nous permet d'avancer enfin sur la protection du et la transition énergétique. C'est pourquoi nous soutenons le contre-projet indirect à l' contre le référendum de l'UDC. act.gp/3kucByc »

— Retweet twitter.com/gpsuisse/status/16

« 🚨 BREAKING: The head of the UN has accused fossil fuel companies of having business models that are INCONSISTENT with human SURVIVAL.

"This insanity belongs in science fiction, yet we know the ecosystem meltdown is cold, hard scientific fact.”

Who else agrees with him? »

— Retweet twitter.com/GreenpeaceUK/statu

Wir fördern die & die Schaffung von . Durch den Ausstieg aus reduzieren wir zudem unsere Abhängigkeit von Ländern, die gegen demokratische Prinzipien und verstossen. 2/2

Das neue , der indirekte Gegenvorschlag zur , bringt Fortschritte. Es ermöglicht uns, unseren Rückstand beim Ausbau der und der , v.a. der , endlich aufzuholen. 1/2
act.gp/3CVYmJa

« Wie die Schweizer bürgerlichen Parteien jede vorausschauende Politik verhindern.

Nix Positionierung als Vorreiterin, sonder Aufrechterhaltung des Status quo, um von den etablierten Machtstrukturen gepampert und finanziert zu werden…

🤮 twitter.com/marionnasch/status »

— Retweet twitter.com/klinglergeorg/stat

So geht das nicht. Wir brauchen Gesetze für langlebige Produkte, mehr Teilen, und . Auch in der Schweiz – mit einer ambitionierten Revision des Umweltschutzgesetzes.
@ParlCH

Show older
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!